Benefiz-Symposium im Domicilium

02.09.2019

„In Würde leben und sterben – Veränderung des Selbstbildes“

So lautete der Titel des diesjährigen Benefiz-Symposiums im Domicilium. Die ehemalige Vizepräsidentin der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin, Martina Kern, und Prof. Dr. Rolf Verres, Facharzt für psychotherapeutische Medizin, referierten zum Thema.

Anschließend vertieften die Gäste das Gehörte in Arbeitsgruppen. Ein Podiumsgespräch rundete die Veranstaltung ab und gab Gelegenheit, die Eindrücke des Tages noch einmal zusammenzufassen: „Es ist so schön, hier über alles offen sprechen zu können – auch über Tabuthemen, wie das Bedürfnis nach Zärtlichkeit im Alter oder bei Krankheit. Danke für diesen besonderen Tag“, freute sich eine Teilnehmerin.

Weitere Informationen zum Symposium und anderen Veranstaltungen im Domicilium unter: www.domicilium-weyarn.de oder 08020-904851.

Pressekontakt

Für weitere Fragen und Informationen wenden Sie sich bitte an:

Öffentlichkeitsarbeit

Telefon:08020-904851
E-Mail: meditationshaus@domicilium-weyarn.de

« Pressemeldungen